PETER EMCHZeichnungen/MalereiDruckgraphikP.F.T./PerformancesBiographie


p.emch@bluewin.ch, www.peteremch.ch, 079 257 6084



BIOGRAPHISCHES

seit 2009 P.F.T. experimental melodic noise
1985-2008 Mitbegründer des Studienbereichs Bildende Kunst
und Professur an der Zürcher Hochschule der Künste, ZHdK
1980-2003 Dozent für Zeichnen und Malen an der Textilklasse der Kunstgewerbeschule Zürich
seit 2001 Atelierhaus in Brissago TI
1993-2001 Mitglied Sammlungskommission Kunsthaus Zürich
1997 Gast im Istituto Svizzero, Rom
1994, 91 Arbeitsaufenthalte in Genua/Italien
1983-90 Mitglied Ausstellungskommission Kunsthaus Zürich
1987 Arbeitsaufenthalt in Bages/Frankreich
1982 Atelier der Stadt Zürich in New York
1975-82 Zeichenlehrer an der Volksschule
1977 Zeichenlehrerpatent
1970-74 Art Director in Zürich (Advico, Gockhausen)
1967-69 Grafiker in Paris (Prisunic und Atelier Robert Delpire)
1960-65 Kunstgewerbeschule Biel, Fachklasse Grafik, Fähigkeitsausweis Grafiker
1945 *26. November in Biel-Bienne

lebt und arbeitet in Zürich und Brissago TI


EINZEL – UND DOPPELAUSSTELLUNGEN

2013 Zürich: Galerie Weiss im Perla Mode, P. Emch 2000 / U. Hiroshige 1856
2011 Berlin/Deutschland: Galerie Jordan-Seydoux
2010 Lausanne: Atelier Métraux
2009 Zürich: Graphische Sammlung der ETH
2002 Zürich: Galerie Pablo Stähli
2001 Köln/Deutschland: Maly Service culturel & Edition
Köln/Deutschland: Galerie Pablo Stähli
2000 Zürich: Galerie Pablo Stähli
1998 Biel: Galerie Silvia Steiner
1997 Zürich: Galerie & Edition Pablo Stähli
1995 Biel: Galerie Silvia Steiner, «Arbeiten 1994 und 1995»
1994 Büren zum Hof BE: Galerie Georges Herzog
Zürich: Galerie Pablo Stähli, «Neue Arbeiten»
1992 Zürich: Galerie Pablo Stähli
Chur: Bündner Kunstmuseum
Nürnberg/Deutschland: Institut für moderne Kunst
Biel: Galerie Silvia Steiner
1990 Schaffhausen: Museum zu Allerheiligen
Reutlingen/Deutschland: Kunstmuseum Spendhaus
Salzburg/Österreich: Kunstverein
1988 Biel: Kunstverein
Basel: Galerie Alexander Weder
1987 Zürich: Galerie Pablo Stähli
Wien/Österreich: Galerie Krinzinger
1986 Solothurn: Kunstmuseum, Graphisches Kabinett
Innsbruck/Österreich: Galerie Krinzinger
1985 Warth TG: Kartause Ittingen, Kunstmuseum des Kantons Thurgau
Reykjavik/Island: The Corridor
1984 Lausanne: Galerie Rivolta
1983 Zürich: Galerie Pablo Stähli
Zürich: Kunsthaus, mit Josef Felix Müller
Amsterdam/Niederlande: Galerie Biederberg und Muller
1982 Büren a.A.: Galerie Georges Herzog
Winterthur: Kunsthalle zum Waaghaus
1981 Lausanne: Galerie Rivolta
Genf: Apartement
1980 Zürich: Strauhof
Büren a.A.: Galerie Georges Herzog
Zürich: Galerie Jörg Stummer
1979 Bern: Berner Galerie
1978 Zürich: Galerie Jörg Stummer, mit Peter Roesch
Biel: Galerie Silvio Baviera


GRUPPENAUSSTELLUNGEN (AUSWAHL)

2014 Aarau: Aargauer Kunsthaus, «Desiderata», Neu in der Sammlung
2013 Zürich: Galerie Bernard Jordan, «BuntStrichBleiStift»
Aarau: Aargauer Kunsthaus, «Impressionen», Drucke aus der Sammlung
2012 Berlin/Deutschland: Galerie UPON PAPER, «LA»
Reutlingen/Deutschland: Kunstmuseum Spendhaus, «Xylon Deutschland und ihre Gäste»
Zürich: Galerie Katz, «science and fiction - a laboratory of drawing»
Grenchen: Kunsthaus «Xylon Jubel Druck»
2011 Zürich: Museum für Gestaltung, «100 Jahre Schweizer Grafik»
Zürich: Graphische Sammlung ETH, «Monotypien»
2000 Rapperswil-Jona: Junst(Zeug)Haus, «Schweizer Kunst im Aufbruch - die Neuen Wilden»
2009 Grenchen: Kunsthaus, «about 50»
Zürich: Galerie Walter Keller, Zeichnungen
2008 Nyon: Château, «Ombres & lumières»
Zürich: Museum Baviera, «Kult Zürich Aussersihl»
2008 Nyon: Château, «Ombres & lumières»
Zürich: Museum Baviera, «Kult Zürich Aussersihl»
2007 Le Locle: Musée des Beaux Arts, «Triennale de l'art imprimé contemporain»
2006 Lausanne: Musée cantonal des Beaux-Arts, «L'inventaire»
Düsseldorf/Deutschland: Museum Kunstpalast, «Schweizer Druckgraphik 1980-2005»
2005 Zürich: Helmhaus, «Schweizer Druckgraphik 1980-2005»
2004 Prag/Tschechien: 4th International Triennial of Graphic Arts
2002 Biel: PasquArt, «ins Licht, Schweizer Kunst 1960-2000»
2001 Zürich: Helmhaus, «Gut zum Druck», Peter Kneubühler
2000 Grenchen: Kunsthaus, «Peter Kneubühler»
1998 Kairo/Ägypten: Kunstbiennale
Grenchen: Kunsthaus, «Diese Kunst sammelt Grenchen»
1997 Kairo/Ägypten: Internationale Graphik-Triennale
Olten: Kunstmuseum, «Am Anfang war das Bild»
Fribourg: Fri Art, «Bonjour Bon Echo»
1995 New York/USA: M. Roeder Gallery, mit Baselitz, Mario Merz, Markus Raetz, Rolf Winnewisser
Biel: Centre PasquArt, «Zustand/Etat»
1994 New York/USA: M. Roeder Gallery, «Contemporary Swiss Graphics»
1992 Zürich: Helmhaus, «Zeichnungen»
Zürich: Museum Baviera, «Arbeiten auf Papier»
1990 Zürich: Kunsthaus, «Schweizer Graphik der 80er Jahre»
Zürich: Graphische Sammlung ETH, «Peter Kneubühler und die Künstler seines Druckateliers»
1989 Zürich: Graphische Sammlung ETH, «Graphische Objekte»
Zürich: Galerie Pablo Stähli, «Die Neue»
1988 Zug: Kunsthaus, «Holz 1»
1987 Chur: Kunstmuseum, «Druckgraphik der 80er Jahre»
Nürnberg/Deutschland: Galerie Sima, «Offenes Ende - junge Schweizer Kunst»
1986 Dortmund/Deutschland: Museum am Ostwall, «Sammlung Baviera»
Mülhausen/Frankreich: «Biennale Européenne de la Gravure»
1985 Berlin/Deutschland: Künstlerhaus Bethanien, «Blüten des Eigensinns»
Pfäffikon SZ: Seedamm-Kulturzentrum, «Moderne Kunst - unsere Gegenwart»
Zürich: Graphik-Sammlung ETH, «Zeitgenössischer Holz- und Linolschnitt»
1984 Zug: Kunsthaus, «Neue Schweizer Graphik, Mappenwerke»
München/Deutschland: Kunstverein, «Blüten des Eigensinns»
1983 München/Deutschland: Galerie am Lenbachhaus, «Aktuell 83»
Paris/Frankreich: «25 peintres et David Bowie»
Brüssel/Belgien: Kunstmesse (Galerie Pablo Stähli), mit Rolf Winnewisser
München/Deutschland: Galerie Thomas, «Zeichnungen»
Nürnberg/Deutschland: Institut für moderne Kunst, «Künstler aus der Schweiz, 10 Situationen»
1982 Wien/Österreich: Galerie Nächst St. Stephan, «Internationale Druckgraphik»
New York/USA: Visual Arts Museum, «Contemporary European Wood- and Linocuts»
Zürich: Strauhof, «Museum Baviera»
1981 Innsbruck und Wien/Österreich, Frankfurt a.M./Deutschland, Zug:
«30 Künstler aus der Schweiz»
Zürich: Graphik-Sammlung ETH, «Neuerwerbungen»
Zürich: Parkhaus Hohe Promenade, «Kunst am Bau»
1979-80 Olten: Kunstmuseum, und Winterthur: Kunsthalle im Waaghaus, «Museum Baviera»
Bern: Kunstmuseum, «Der blaue Berg No. 6»
1980 Biel: Galerie Jörg Stummer im Kunstverein
Bern: Kunstmuseum, «Projektionsflächen, Heinz Brand»
1978 Genf: Musée Rath, «Die Schweizer Zeichnung»


PERFORMANCES/P.F.T.

seit 2009 P.F.T. experimental melodic noise
2009 Locarno: arte-ria, «PROIEZIONI», Performance zusammen mit Franziska Koch
2008,07,05,04 Zürich: Kunsthof, «der längste Tag»,
Kurator der Performances (zusammen mit Dorothea Rust) jeweils am 21. Juni von 05.29 bis 21.36 Uhr
2008 Trogen: Schauwerk, «Der Empfang», Performance zuammen mit Egger/Schlatter
2006 Zürich: value, Kunststafette, «besinnlicher live-act»,
Performance zusammen mit Thomas Galler
2005 Zürich: Kunsthalle, «Bekanntmachungen»,
Kurator der Performances vom 21. Dezember von 12 bis 24 Uhr
1999 Zürich: Kunsthof, «tableau vivant» (www.ZHdK.ch/Kunsthof), Performance


KATALOGE

2011 «JUBELDRUCK XYLON» Buch mit je vier Originalholzdruckschnitten von 50 Künstlern/innen
2009 «Farbige Holzschnitte, Coverversions nach Leng Mei», Graphische Sammlung der ETH, Zürich
2004 «Kunst zu Texten» Nr. 1. Holzschnitt und Holzdruck von Peter Emch, Text von Arne Rautenberg.
Hrsg. Andy Lim und Dieter M. Gräf (Darling Publications, Köln)
2002 «Skizzen Sketches 2002 Peter Emch», (Edition Stähli, Zürich)
2001 «Peter Emch (26.12.99) - Holzdrucke», mit Textbeiträgen in Deutsch, Portugiesisch und Englisch
von Bice Curiger, Ulli Seegers und Valerian Maly.
(Edition Maly, Köln/Deutschland und Stähli, Zürich und Recife/Brasilien)
1995 «Von Münter bis Baselitz». Die Geschichte des Linolschnitts.
Beispiele aus der Sammlung der Städtischen Galerie Bietigheim-Bissingen/Deutschland
1992 Faltblatt zur Ausstellung im Bündner Kunstmuseum Chur, Text: Beat Stutzer
1990 «Peter Emch: Druckgraphik 1980-1989», mit einem Text «Neun Beobachtungen» von Eva Korazija
(Stähli, Galerie & Edition, Zürich)
1987 Eva Korazija Magnaguagno: «Der moderne Holzschnitt in der Schweiz», mit einem Beitrag von
Fridolin Fassbind. Hrsg. von der Graphiksammlung der ETH, Zürich (Limmatverlag, Zürich)
1985 «Peter Emch: Zeichnungen 1980 - 1984», mit einem Text von Toni Stooss
(Stähli, Galerie & Edition, Zürich)
1983 Faltblatt zur Ausstellung im Kunsthaus, Zürich, Text: Toni Stooss
1982 «Kunst-Inform», Galerie Georges Herzog, Büren a.A
Faltblatt Einladung Kunsthalle, Winterthur, Text: Bernhard Mendes Bürgi
1980 «Kunst-Inform», Galerie Georges Herzog, Büren a.A., Text: Jürgen Glaesemer
Ausstellungskatalog Galerie Jörg Stummer, Zürich, und Galerie Rivolta, Lausanne